Beide Jungs waren dieses Wochenende sehr fleißig …

Beide Jungs waren dieses Wochenende sehr fleißig und haben fantastische Ergebnisse heim gebracht.
 
Am Samstag ist Matti (Legend of Camelot’s Vanilla King) auf der Club Show in Nagold in der Jugendklasse gestartet und konnte wieder ein V1 mit J-CAC erreichen. Obendrauf wurde er noch Bester Junghund. Doch damit war der Tag noch nicht fertig, danach wurde Matti gekört und hat hier ebenfalls ein V und die Körklasse 1 erhalten.
 
Und heute am Sonntag war Jim (Cinnaberry’s Secret Charm) an der Reihe, wir sind beim PSGV Weiterstadt die Begleithundeprüfung gestartet und haben mit Bravour bestanden.

Zum ersten mal wurden beide Jungs auf einer Show gezeigt

Zum ersten mal habe ich beide Jungs zusammen auf einer Show gezeigt. Da Jim ja schon alles an Titeln hat was man sich so vorstellen kann, konnte ich mich seit Matti mit den Shows begann voll auf ihn konzentrieren. Doch an diesem Wochenende in Wiesental wollte ich Jim auch mal wieder zeigen, er war schon eifersüchtig das nur Matti ausgestellt wird und er nicht mehr. Und die Ergebnisse dürfen sich absolut sehen lassen.

Matti fing an und konnte sich in der Jugendklasse gegen seinen Konkurrenten durchsetzen, er wurde mit einem V1 mit J-CAC bewertet. Danach folgte Jim und zeigte was in einem alten Showhasen steckt und gewann gegen seinen Konkurrenten die Championklasse mit V1 und CAC. Obendrauf wurde Matti noch Bester Junghund.

Ergebnis CACIB Fredericia 09.02.2020

Am zweiten Februar Wochenende haben Jim und ich uns aufgemacht ganz in den hohen Norden, weiter raus als jemals zuvor. Am Vortag der Show, nach sehr langer Fahrt, haben wir unser Ziel Fredericia in Dänemark erreicht. Uns hat es in Dänemark sehr gut gefallen, ein tolles Land mit netten Leuten. Wir hatten ein tolles Zimmer und auch die Show war sehr nett, große Ringe und viel Platz für die Aussteller. Alle waren sehr nett und höflich, richtig zum wohlfühlen.

Jim konnte auch ein tolles Ergebnis erreichen, er gewann mit Vorzüglich und dem Zusatz Champion Qualität die Championklasse und durfte damit an der Ausscheidung zum besten Rüden teilnehmen. Er wurde dann zweitbester Rüde mit Reserve CACIB. Auch wenn es nicht zu dem erhofften Titel gereicht hat bin ich sehr stolz.

Bevor wir uns am nächsten Tag wieder Richtung Heimat aufmachen konnten, erlebten wir hautnah wie der Sturm, der sich später über ganz Europa bewegte, am Abend und in der Nacht wütete. Am nächsten morgen fuhren wir dann regelrecht dem Sturm hinter her, begleitet von starken Böen und Regen. Aber langsam und sicher haben wir es dann doch wohlbehalten nach Hause geschafft.